Step Out

"Time to step outside"

José González

 

„Ich würde gerne fünf Monate frei nehmen, um den Pacific Crest Trail zu wandern.“

Hatte ich das gerade wirklich gesagt? Ich saß im Büro meines Chefs und versuchte krampfhaft meine Nervosität vor ihm zu verbergen. Er wusste ja nicht, dass ich bereits seit zwei Jahren darüber nachdachte, die 4.265 Kilometer von Mexiko bis Kanada zu laufen. Dass ich bereits die ersten Ratgeber bestellt und gelesen habe. Und dass ich mich schon 2016 mit einer PCT-Veteranin getroffen hatte, um Antworten auf all die Fragen zu bekommen, die mir schon lange unter den Nägeln brannten. Das Gespräch mit ihr hatte meine letzten Zweifel aus dem Weg geräumt (Danke, Kathrin!). Zwölf Monate und eine Augen-OP später setzte ich mir ein Ultimatum: Wenn nicht jetzt, wann dann? Wenn mein Chef mir also fünf Monate frei gäbe, würde ich es machen!

Er atmete lange aus und faltete die Hände nachdenklich ineinander. Es folgten viele Fragen und Überlegungen, die ich hier nicht im Detail aufführen möchte. Aber die letzten Worte, die er sagte, bevor ich das Büro verließ, werden mir vermutlich immer im Gedächtnis bleiben: „Dann plan’ mal weiter.“ Noch bevor ich die Tür geschlossen hatte, schlich sich ein riesen Grinsen auf mein Gesicht. Dann plane ich wohl mal weiter.

Die erste Hürde hatte ich überwunden, doch jetzt taten sich auf einmal tausend weitere auf: Ich würde meinen Sparplan durchziehen müssen, sorgfältig meine Ausrüstung auswählen, kaufen und erproben, ein Visum beantragen, eine Hiking Permit erlangen, eine Canada Entry Permit beantragen, einen Flug buchen, trainieren, mich über den Trail und seine Gefahren belesen, meine Resupply-Strategie ausfeilen, meine Wohnung untervermieten …

Das alles ist jetzt neun Monate her. Und – Oh Wunder: Ich habe alles geschafft, vorbereitet und bin bereit für den Abflug. Jetzt heißt es für mich: Time to step outside!


3 Gedanken zu “Step Out

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s